Freitag, 19. September 2014

[Rez] Marie Lu - Legend 3

Titel: Legend - Berstende Sterne
Autor: Marie Lu
Sprache: Deutsch
Verlag: Loewe
Reihe: 3/3
Einband: Gebunden
Preis: 17,95€
Seiten: 448
Meine Wertung: 5 von 5 Federn



Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen. Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet ...
Ich fand das englische Cover wieder schöner, aber hier passt es einfach zur Reihe. Und im Regal siehts auch hübsch aus ;)
 




Es ist vorbei. Tatsächlich vorbei. Eine meiner liebsten Trilogien hat ihr Ende gefunden und ich muss sagen: gut gemacht. Obwohl ich mich so lange vor einem Abschied gedrückt habe (das Buch stand seit Erscheinen bei mir…) hat es mir jetzt doch wirklich gut gefallen und mit einem zufriedenen Gefühl zurück gelassen. (Gott sei Dank…)

Ich musste allerdings einen kleinen Rückblick wagen, denn Marie Lu startet im dritten Band da wo der zweite endete – das musste ich dann nochmal genau nachlesen.

Day und June gingen nach Band 2 getrennte Wege, denn Day kann und will nicht mit June zusammen sein, wenn er sowieso bald stirbt. June nimmt nach Amt der Princeps-Anwärterin an und versucht sich vor Anden und den Senatoren zu beweisen. Nach acht Monaten ist June dann gezwungen, Kontakt zu Day aufzunehmen und ihn um das einzige zu bitten, von dem sie weiß, dass er es niemals zulassen wird…

Und ich gestehe, ich habe mit June gelitten. Marie Lu schafft es einfach, dass der Leser mit den Charakteren mitfiebert, mitleidet und mit kämpft. Sie erschafft Charaktere mit einer echten Persönlichkeit, die man wirklich kennen lernen kann.

June und Day haben beide mit dem was passiert ist zu kämpfen und das merkt man einfach. Klar, man hasst Marie Lu für jede Sekunde, die die beiden getrennt sind, aber dennoch versteht man es einfach und hofft einfach nur, dass die beiden doch noch zueinander finden.

Der Schreibstil ist wie immer super und auch ohne sich groß in der Umgebung zu verlieren erlebt man die Situationen direkt mit Day und June.

Marie Lu wartet mit vielen überraschenden Wendungen und Action auf und alles steuert quasi auf ein großes Finale zu. Und was tut sie dann? Es nicht so zu Ende bringen, wie der Leser dachte ;)



Alles Weitere solltet ihr wirklich selber lesen. Es war ganz anders als ich es mir vorgestellt hatte, lässt mich aber doch zufrieden zurück. Vielleicht können wir ja auf einen Film hoffen? Wer weiß, ich würde mich auf ein Day und June Wiedersehen freuen.
 

Homepage: Mary Lu

Kommentare:

  1. Schön, dass es dir gefallen hat! Mir hat der erste Teil ja nicht so mega gefallen, zwar will ich die Reihe dennoch weiterlesen, jedoch versäuert gerade der zweite Teil so ein wenig auf meiner Wunschliste. Aber da auch das Ende der Reihe gut zu sein scheind, werde ich es wohl irgendwann lesen müssen... ;)

    Liebe Grüße
    Maura
    The emotional life of books (emotional-books.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich :) Der zweite hat mir sogar noch besser als der erste gefallen.

      Löschen
  2. YAAAY, freut mich, dass es dir genauso gut gefallen hat wie mir! =) ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ui cool, das hört sich mal positiv an! Hab mir jetzt "Champions" auf Englisch ertauscht und habs vor noch zu lesen. Irgendwann ;P Aber das macht mir schon einmal Hoffnung^^

    AntwortenLöschen