Samstag, 13. September 2014

[Rez] Josephine Angelini - Everflame



Titel: Everflame - Feuerprobe
Autor: Josephine Angelini
Sprache: Deutsch
Verlag: Dressler
Reihe: 1/3
Einband: Hardcover
Preis: 19,99€
Seiten: 480
Meine Wertung: 3,5 von 5 Federn



Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe.
Das Cover finde ich super, genau wie die Cover der Fortsetzungen! Es hat auf jeden Fall etwas, das man anstarren muss. 
 

 

Ich bin wahrscheinlich eine der wenigen, die die Göttlich – Reihe von ihr nicht kennen und völlig unvoreingenommen an das Buch heran gegangen sind.

Lily Proctor lebt in unserer Welt und hat es nicht leicht. Von Jahr zu Jahr werden ihre Schübe und Allergien schlimmer und kein Arzt konnte ihr bisher sagen, was mit ihr los ist. Ihr bester Freund Tristan ist ihr Anker, er hilft ihr durchs Leben. Doch dann lernt sie eine andere Seite von Tristan kennen und die Ereignisse überschlagen sich, bis Lily sich plötzlich in einer anderen Version von Salem wiederfindet und dort eine gänzlich andere Lilian vorfindet – die Hexe.

Vorweg muss ich sagen, dass ich Geschichten mit Hexen und Magie wirklich super gerne lese und ich deswegen doppelt gespannt auf „Everflame“ war. Den Teil, in dem Lily plötzlich in der anderen Welt landet, fand ich daher super. Man ist genauso verwirrt wie Lily und erfährt erst nach und nach genau das, was sie auch erfährt. 

Der Schreibstil ist super und flüssig zu lesen und lässt die Welt lebendig werden.
Auch das gesamte Weltenbild sowie die Story sind für mich völlig neuartig und es gibt hier einen mega Pluspunkt für die innovative Idee und deren Umsetzung.

Was also hat mir nicht so gefallen, was macht es nicht zu einem 5 Sterne Buch?

Leider hat sich für mich der Mittelteil etwas in die Länge gezogen, vor allem wegen dem hin und her Geschmachte zwischen Rowan und Tristan – und  Caleb ist natürlich auch nicht übel. Außerdem wurde meiner Meinung nach das Berühren des Wunschsteins etwas sehr aufgebauscht und mit Sex verglichen – also nach dieser Theorie hatte sie ganz schön viel davon. Das hat mich wirklich genervt und das Lily im Bezug darauf auch sehr naiv und gar nicht mehr „Lily“ war.

Außerdem sind mir ein paar kleinere Logikfehler aufgefallen – vielleicht nicht direkt Logikfehler aber dennoch Lücken in der Geschichte.

Ich hätte außerdem auch gerne mehr über Lillain, die Hexe, erfahren und ihre Beweggründe klarer darlegen lassen. Zum Ende hin versucht Josephine Angelini nochmal einiges herauszuholen und schafft ein großartiges Final – mit Cliffhanger. Also ich freue mich trotzdem auf Band 2 und hoffe, dass dort etwas weniger Entscheidungsschwierigkeiten und Geschmachte herrschen.

Everflame bekommt von mir gute 3,5 Punkte mit Tendenz zur 4 und ist für alle geeignet, die gerne etwas über Hexen und Weltenwandeln lesen möchten.
 

 
Vielen Dank an den Dressler Verlag und Katja für dieses Rezensionsexemplar! :)

Kommentare:

  1. Mir ging es genau so wie dir! Und endlich mal jemand, der das mit den Wunschsteinen auch so komisch fand wie ich xDDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha xD Ja aber ich fand es trotzdem nicht so schlecht wie du :o

      Löschen
  2. Der "Umgang" und die Behandlung des Thema Sex hat mich schon in der Göttlich Trilogie mega aufgeregt. Die fand ich auch nicht so drollig, so dass ich wirklich am überlegen bin ob ich diese Serie von ihr lesen möchte. Die Thematik finde ich an sich sehr interessant.
    Vielleicht warte ich da erstmal Band 2 ab.
    Es gibt sowieso noch so viel anderes zu lesen.
    Schöne Rezi
    Liebe Grüße :)
    Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hier streichelt man die Steine und der andere findet das ganz toll xD*hust*

      Löschen
  3. Hmm, na ich bin mir nicht so sicher, was ich davon halten soll. Ich werd wohl heute im Laufe des Tages mit dem Buch beginnen und bin mal gespannt, was da auf mich zukommt. Immerhin Tendenz zu 4 Sternen bei dir. Also mal sehen^^

    AntwortenLöschen