Donnerstag, 14. August 2014

[Rez] Richelle Mead - Vampire Academy 2

Titel: Blaues Blut
Autor: Richelle Mead
Sprache: Deutsch
Verlag: Egmont Lyx
Reihe: 2/6
Einband: Broschiert
Preis: 12,95€
Seiten: 304
Meine Wertung: 5 von 5 Federn



Rose Hathaways Liebesleben steht völlig Kopf. Während ihr bester Freund Mason hoffnungslos in sie verliebt ist, wirft ihr hinreißend gut aussehender Nachhilfelehrer Dimitri offenbar ein Auge auf eine andere Frau. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi die Akademie der Vampire in höchste Alarmbereitschaft, und es wimmelt an der Schule nur so von Wächtern, darunter auch die legendäre Janine Hathaway ... Roses Mutter! Um dem Gefühlchaos die Krone aufzusetzen, muss sich Rose mit Christian, dem Ex-Freund ihrer Freundin Lissa, verbünden, um die Akademie vor drohendem Unheil zu bewahren ...
Ich find die Cover der Reihe ganz ansprechend, auch wenn ich nie weiß, wer da eigentlich dargestellt wird.
 




Warum hab ich bloß so lange gewartet, bis ich die Reihe fortgesetzt habe? Wieso hat es erst den Film gebraucht, der mir einen Anstoß gegeben hat (und eine gute Portion Erinnerung xD)?

Der zweite Band „Blaues Blut“ hat mir sogar nochmal besser gefallen, als der erste. Er war zum einen schon etwas weiter entwickelt und zum anderen wesentlich spannender und mit mehr Action versehen.

Man kann die Bedrohung durch die Strigoi quasi auf jeder Seite fühlen. Und zu allem Übel muss Rose auch noch gegen ihre Gefühle für Dimitri ankämpfen, ihre Mutter taucht auf und plötzlich ist da auch noch Matt.

Das dann auch noch die königlichen Moroi Familien nach und nach getötet werden, die Strigoi sich immer besser organisieren und zusammen rotten, hilft auch nicht gerade.

Vor allem hat mir Rose Wandlung gefallen. Sie ist immer noch frech und aufsässig, aber sie lernt langsam, wenn es drauf ankommt, verantwortungsvoll zu denken und zu handeln. Diese Entwicklung hat Richelle Mead super rüber gebracht.

Außerdem konnte ich sehr gut nachvollziehen, wieso Rose mit ihren Gefühlen und allem überfordert ist, sie hat niemanden dem sie sich anvertrauen kann, denn Lissa ist zu sehr mit Christian beschäftigt und zu Dimitri darf sie diese Art Beziehung nicht führen.

Der gesamte zweite Band bleibt durchweg spannend und gipfelt in einem grandiosen, 100 Seiten langen, Finale , bei dem ich mitgefiebert und mitgelitten habe und mich noch einmal mehr fragte, wieso der so lange auf dem SUB lag.

Ich habe gerade tatkräftig überlegt, aber mir fällt nicht eine schlechte Sache zum zweiten Band ein. Außer vielleicht, dass ich den Dimitri aus den Filmen vor Augen hatte – und der ist so schrecklich.

Ansonsten eine Fortsetzung, die den Vorgänger nochmal überbietet und definitiv lesenswert. Band 3 lacht mich schon sehr breit an.

Homepage: Richelle Mead

Kommentare:

  1. Nach Band 3 wirst du gar nicht mehr aufhören können zu lesen :D ♥
    Eine meiner liebsten Reihen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa ich würde viel lieber das weiter lesen. Aber muss jetzt erst die Rezex lesen und das Buch für die Anti Age Challenge :DD <3

      Löschen
    2. Das Problem kenne ich :D. Aber ich weiß noch, dass ich das Problem damals schon hatte und nach dem dritten Band war mir alles andere egal. Das war ganz schlimm. Mein Freund musste an Ostersamstag noch mit mir in die Stadt fahren und 4 Buchhandlung abklappern damit ich Band 5+6 kaufen konnte :D das war wirklich abartig!

      Löschen
  2. Das klingt so gut! Ich weiß, warum ich mir endlich alle Bände besorgt habe (wenn die letzten 4 endlich ankommen). ;)
    Dann lese ich alle hintereinander weg.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen