Sonntag, 6. Juli 2014

[Rez] Gabriella Engelmann - Im Pyjama um halb Vier

Titel: Im Pyjama um halb Vier
Autor: Gabriella Engelmann, Jakob M. Leonhardt
Verlag: Arena
Reihe: Einzelband
Einband: Taschenbuch
Preis: 12,99€ 
Seiten: 240
Meine Wertung: 4 von 5 Federn




Lulu macht sich bei Facebook auf die Suche nach dem Ben, den sie auf der letzten Party kennengelernt hat. Sie findet … einen anderen, mit dem sie von nun an jeden Tag chattet. Sie erzählen sich Dinge, die sie sonst niemandem erzählen würden. Dinge, die unter normalen Umständen unausgesprochen bleiben. Und plötzlich entstehen Gefühle, gegenüber diesem Fremden, den man eigentlich gar nicht kennt.


Find ich super passend! Denn die Buchstaben sind auf einer Tastatur abgebildet und der Facebook Daumen ist auch zu sehen!






Wenn ich das Buch in drei Worten beschreiben müsste: tiefgründig, locker, lustig!

Lulu trifft Ben auf Facebook. Ausversehen. Eigentlich wollte sie Ben, den besten Freund ihres Schwarms Marco anschreiben. Irgendwie bleiben sie in Kontakt, bis es immer tiefer geht und sie sich Sachen anvertrauen, die nicht mal die besten Freunde wissen.

Das Buch selber ist in Chatform geschrieben, was es super leicht und schnell zu lesen macht. Unterbrochen wird das nur von ein paar Statusmeldungen von Lu , Ben und den Freunden der beiden.

Der Schreibstil ist einfach, das Buch flüssig zu lesen und auch wenn man wirklich nur die Nachrichten der beiden liest, kommen unglaublich viele Gefühle einfach sehr gut rüber. 

Zwischenzeitlich hörten sich die beiden Teenager zwar etwas zu erwachsen an, aber es beschreibt dennoch das Hoch – und Tief und die Schwierigkeiten von menschlichen Beziehungen. Vorallem wenn diese über das Internet stattfinden.

Wie die beiden sich entwickelt haben, fand ich super und ich habe es soweit in einem Stück gelesen und es ist etwas super schönes dabei herausgekommen. Auch die Auflösung, wenn man es so nennen kann, hat mich wirklich berührt.


Ein tolles Buch, super für zwischendurch und vorallem mit viel mehr Tiefe als ich es erwartet hatte. Noch zu erwähnen ist, dass Lu von Gabrielle Engelmann geschrieben wurde und Jakob M. Leonhardt den Ben gibt, es also tatsächlich als Dialog entstanden ist!





.



Kommentare:

  1. Eine deiner ausstehenden Rezensionen? :> Hab ich dich inspiriert? xDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa xD Die Stichpunkte lungerten schon so lange auf meinem Rechner herum! :P

      Löschen
  2. Hey Jessy,
    ich fand "Im Pyjama um halb vier" einfach schön. Es war leicht und flüssig zu lesen und von dem tiefsinnigem Thema war ich auch überrascht. Mit dem Ende hat man einfach nicht gerechnet.

    Deinen Blog find ich auch klasse. Für mich persönlich zwar etwas dunkel aber es passt alles zusammen und das Design ist schön.

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  3. Hach ich freu mich schon so auf das Buch! :)
    Bin schon sehr gespannt auf die Dialog Form, da ich normalerweise nicht so der Fan davon bin, aber die Geschichte einfach so süß klingt, dass ich sie lesen muss. ;)
    LG Nina

    AntwortenLöschen