Samstag, 30. November 2013

[Rez] Sophie Jordan - Firelight

3 Kommentare

Titel: Firelight - Flammende Träne
Autor: Sophie Jordan
Verlag: Loewe
Reihe: Band 2 der Trilogie
Einband: Hardcover
Preis: 17,95€
Meine Wertung: 4 von 5 Federn








Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen?
 




Es passt zum Inhalt, ich persönlich stelle mir Jacinda aber ganz anders vor. :)





Die Überraschung schlechthin würde ich mal sagen. Teil 1 konnte mich nicht wirklich begeistern, da mir zu viele Punkte sauer aufgestoßen sind und mich einfach genervt haben.

Trotzdem habe ich (aus Langeweile!) Band 2 begonnen, weil der Schreibstil sehr leicht und schnell gelesen ist und die Idee irgendwie doch eine 2.Chance verdient hat.

Und siehe da, ich war positiv überrascht – so sehr, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe (was die letzten Wochen eher selten vorkam).
Sophie Jordan setzt genau da an, wo Band 1 aufgehört hat und umso erstaunter war ich, welche Wandlung Jacinda durchgemacht hat.

Sie war weniger weinerlich, als gedacht und hat sogar ernsthaft versucht, das Schicksal anzunehmen.

Nachdem sie das große Geheimnis der Draki zwangsweise offenbart hat, kehrt sie zurück zum Rudel und wird nicht gerade mit offenen Armen empfangen. Ihre Familie geht zu Grunde, ihre Mutter widmet sich dem Alkohol und Tamra hat ganz andere Dinge zu tun. Dann ist das noch Cassian, der ganz anders als gedacht, sein Interesse an Jacinda noch immer bekundet und für sie da ist.

Die Charaktere in „Flammende Tränen“ konnten durch sympathische Charakterzüge und mehr Tiefe als in Band 1 bei mir glänzen. Natürlich hat man auch hier die Charaktere, die man direkt ins Herz schließt und diese, die einem von Anfang an echt auf den Wecker gehen.

Jacinda versinkt in einem Gefühlschaos – zwischen dem, was am besten für das Rudel ist und ihren eigenen Gefühlen. Und dann ist da noch Cassian, der ihr doch nicht ganz egal zu sein scheint…

Will kommt relativ selten als echte Person vor, allerdings geschehen einige unerwartete und erwartete Dinge, denen allen eins zu Grunde liegt – das Versprechen, dass er Jacinda gab.

Am besten hat mir aber wirklich Cassian gefallen. Seine Entwicklung ist einfach bombastisch, da schwächelt Will ganz schön vor sich hin. 

„Flammende Tränen“ glänzt durch ein paar unerwartete Wendungen, sympathische Charaktere und einem leichten, lockeren Schreibstil. 

Der Cliffhanger am Ende ist zwar schon fast Gang und Gebe und dennoch bewirkt er, dass ich Band 3 jetzt auch sofort lesen will – der noch nicht erschienen ist, wie ich festgestellt habe. (Aber jetzt ist er ja endlich draußen x3)


Band 2 konnte mich alles in allem mehr überzeugen, als Band 1 – was an sich schon relativ selten ist. Jacinda ist nicht ganz so schmalzig und egoistisch, sondern entwickelt sich zum Positiven. Nicht zuletzt Cassian haben wir aber die 4 Punkte zu verdanken.

Montag, 25. November 2013

[Auslosung] Letzte Geburtstagsgewinnspielwoche (langes Wort!)

7 Kommentare


Guten Abend meine Damen und Herren *räusper*

Auf meinem Blog war es ein bisschen still, denn ich bin im Stress (Klausurphase gepaart mit höllischen Zahnschmerzen des Todes!) und mir wurde heute ein Zahn gezogen - Anmerkung: Die sch..... Betäubung hat nicht die Bohne gewirkt!!! 

Egal, nichts desto trotz [wird das jetzt zusammen geschrieben laut neuer Rechtschreibung?!] wird es heute mal Zeit, mein Gewinnspiel auszulosen! Ich war erstaunt wie WENIG Leute auf die wahre Wahrheit getippt haben :o


In dieser ganz besonderen Nacht
1.) Ich hab Angst vor allem was krabbelt.
2.) Meine Schuhgröße ist 41.
3.) Ich bin Nichtschwimmer.


Richtige Antwort: Nummer 2! Warum denken bloss alle(90%!), dass ich Angst vor den süßen kleinen Krabblern haben könnte?! :D

Damit sind im Lostopf:
1. Monic Laatzen
2. Carina Rudolph
3. Sarah O.
4. Hörnchen HaH
5. Lesemaus87
6. Nenya

Kyria & Reb
4.) Ich hab Haustiere.
5.) Ich blogge seit 3 Jahren.
6.) An meiner Seriensucht ist Buffy schuld.

Richtige Antwort: Nummer 6! WIe könnte es anders sein? Buffy <3 
(Alle die Nummer 5 genommen haben: Schande über euch, das hier ist ein Gewinnspiel anlässlich zum zweijährigen! ;D)

Damit sind im Lostopf:
1.Yvonne
2.Jana
3.20e3a6a6
4.Carina Rudolph
5.Hörnchen HaH
6.Nenya
7.Katie Ki-Gö

Das sechste Herz
7.) Ich hab Harry Potter 1 mehrmals abgebrochen.
8.) Ich hasse Computerspiele.
9.) Ich lese hauptsächlich Thriller.
 
Richtige Antwort: Eigentlich einfach, aber undenkbar! Die Nummer 7! Harry Potter 1 hat bei mir 3! unglaubliche Anläufe gebraucht, ehe ich es über das erste Viertel geschafft habe. 
 
Damit sind im Lostopf:
1.20e3a6a6
2.missrose1989
3.Sharon
4.Jolie
 
 
So und Random Org hat ausgelost :)
 
In dieser ganz besonderen Nacht geht an...
 
die Nummer 2 - Carina Rudolph! 
 
Kyria & Reb geht an...
 
die Nummer 1 - Yvonne!
 
Das sechste Herz geht an...
 
die Nummer 4 - Jolie! 
 
 
Schickt mir doch eure Adresse einmal an:
 
blinded.masquerade@yahoo.de
Glückwunsch an die drei Gewinnerinnen :D <3

Sonntag, 17. November 2013

[SUB] In my Mailbox #14

15 Kommentare


Und hier seht ihr, was sich in drei Wochen so bei mir angesammelt hat :) 

Es ist nass, nebelig und kalt draußen - das heißt, ich hatte Geburtstag und trotz großer Ankündigung, dass ich dieses Jahr kein Buch von meiner Familie kriege - hab ich 2 bekommen :D Und dann haben zwei gaaaanz liebe Bloggerfreunde mir auch noch was geschenkt.

Tanja ? Shou? Ich liebe euch *____* <3 :D

Und hier alles mal auf einen Blick :3


Von uuuunten nach oben :3

"The Bone Season" hab ich vom Verlag bekommen, vielen Dank! Jetzt brauch ich nur noch ein bisschen Zeit zum lesen x3
"The Legion" von der Sixteen Moons Autorin hab ich von der besten tollsten liebsten Shou zum Geburtstag bekommen <3 Danke! Bin gespannt, wo mir Sixteen Moons nicht sooo toll gefallen hat.... 

Dann "Wen der Rabe ruft" hab ich tatsächlich von der Freundin meines Bruder zum Geburtstag bekommen o.ô Hab mich riiiiiesig gefreut!  <3 Endlich ist es mein!
"Der Feuerstein" hab ich mir ertauscht. Spontan. Spontanität ist immer schlimm xD

"Rot&Ruin" hab ich schon auf deutsch gelesen und will die Reihe aber auf englisch fortsetzen :) Find die Cover auch echt gruuuuuuuuselig!
"Boy Nobody" hat mir der liebe Kay von his&her - Books geliehen :) Danke <3

"Acid" hab ich von Tanja zum Bday bekommen! Ha :D war klar, dass DUUUU mir ein englisches schenkst xD *spaß* Vielen Dank :*
"Return Man" gabs von meinem zombifizierten kleinen Bruder zum Bday x3 Bin gespannt, ich mag ja Zombies, Weltuntergänge und Eeeeendzeit!

Dann hat die liebe Sarah O. mir noch "Breaking Butterflies", das sie beim Chickenhouse Treffen auf der Buchmesse bekommen hat, geliehen :D (Zeit? Wer schenkt mir welche?) Danke!


Und das hier gabs bei Blogg dein Buch x3 Hab schonmal durchgeblättert und es sind relativ viele schöne Sachen drin :) Schauen wir mal, wann ich die Zeit zum ausprobieren hab. 
 


Und? UUUUUND?
Was sagt ihr zu meinen Neuzugängen? Kennt ihr welche schon? Oder was interessiert euch denn so?;)
Die süßen Eulenbuchstützen gabs übrigens auch zum Bday! :D

Montag, 11. November 2013

[Flashback] October 2013

2 Kommentare
Einen Monat, dann ist 2013 VORBEI!
  Am 11.11 nicht um 11:11 Uhr gibt es jetzt noch meine Monatsstatistik. Wenigstens hab ich dran gedacht, auch wenn berauschend definitiv anders ist xD 

In zwei Tagen hab ich Geburtstag - und irgendwie hab ich da gar keine Lust drauf xD Haha!


Ihr seht, mein Monat war sehr Contemporarylastig oO Manchmal überkommt es mich und ich will lieber etwas aus dem "echten Leben" lesen. Dazu hab ich noch das absolut geniale lustige irre Manuskript von der Tanja gelesen - und es ist L.O.V.E! So, damit das mal gesagt ist x3



1. Anja Massoth - Nachhilfe in erster Liebe
2. Kody Keplinger - Von wegen Liebe
3. Holly Black - Die Puppenkönigin
4. Marie Lu - Legend x Schwelender Sturm
6. Gabrielle Engelmann - Im Pyjama um halb vier
7. Cat Patrick - Die fünf Leben der Daisy West
8. Piper Shelly - Play with me
9. Tanja Voosen - Emily.lives.loudly
 
9 gelesene Bücher xD Tja und ehm... EINE Rezension o.O Fuck off, ich hatte echt keine Lust! Aber dafür war der Monat sehr ausgewogen... Legend fand ich sehr toll, der Rest war okay bis gut ^^ Und von "Die fünf Leben der Daisy West" bin ich echt mehr als enttäuscht :( so lame... und vorhersehbar... *sigh*
  Also ich präsentiere meinen Monats TOP:


 

Legend <3 Und ich warte nach diesem ENDE wirklich sehnsüchtig auf den Abschluss der Trilogie >.<


 
Wie schon oben angedeutet... Daisy West war leider nicht meins und wahnsinnig langweilig :( Schade, denn die Idee an sich hätte viele viele Ansätze geboten ;) Naja ich hoffe, dass Forgotten von Cat Patrick mit besser gefallen wird...

Sonst noch was?

Die Messe ist vorbei, in zwei Tagen hab ich schon wieder Geburtstag und so wie es aussieht, gibts dieses Jahr keine Bücher xD Zumindest wenn man meiner Familie trauen kann, die sagen nämlich ich hab GENUG O___O xDD


Neuzugänge
 
Ehm. Nein. Nö. Nichts. Gaaar nichts. *versteckt diesen riesen Neuzugänge Post im Raum der Wünsche*

In my Mailbox #12
In my Mailbox #13

Sage und schreibe... 33! Neuzugänge im Oktober. Dafür kann ich stolz sagen, das im November bisher "nur"4 Bücher angekommen sind, von denen eins sogar nur zum Regal auffüllen dient ;) 

Und ja ansonsten war ich im Oktober auch sehr kreativ ^.^


Fazit  
Tja, das wars auch schon wieder von mir. Ich verkriech mich jetzt im Keller Unter dem Sofa  und verschlafe meinen Geburtstag! x3

Und wie war euer Monat? 
Könnt ihr es fassen, dass 2013 schon bald wieder um ist? Ich nicht. 
Und das der WINTER kommt!? NEIIIIIIIIN.....

Samstag, 9. November 2013

[Rez] Zoe Marriot - Frostblüte

2 Kommentare

Titel: Frostblüte
Autor: Zoe Marriot
Verlag: Carlsen
Reihe: Einzelband
Einband: Broschiert
Preis: 14,99€
Meine Wertung: 3,5 von 5 Federn

Frost lässt keinen an sich heran – aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie wahllos töten lässt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird. Als sie sich notgedrungen einer Schar Krieger anschließt, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem besten Freund. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis? Eine Heldin zum Niederknien – fragil und stark zugleich. Eine Geschichte zum Mitfiebern – beim Kampf gegen gnadenlose Schurken und innere Dämonen.




Naja, es passt zum Buch, allerdings ist es wieder eines dieser tausend Mädchengesichter, die auf Jugenbücher draufgepatscht werden.



Frostblüte handelt von Frost. Einem jungen Mädchen, die seit dem Tod ihrer Mutter ständig auf der Flucht ist. Denn sie ist nicht normal. Auf Frost lastet ein Fluch, der sie gefährlich macht. Sie ist eine tödliche Gefahr – für jeden, egal ob Freund oder Feind. Als sie zwei völlig fremden vermeintlich aus der Klemme hilft  landet sie im Lager der königlichen Berggarde – erst als Gefangene, doch die Neugier des Anführers ist längst geweckt. Wer ist dieses Mädchen?

Von der ersten Seite an habe ich das Buch geliebt – nur leider nicht bis zur letzten Seite.
Frost ist unheimlich authentisch. Man versteht sie und sieht als Leser direkt hinter ihre frostige Fassade. Trotz ihrer Angst davor sich zu verletzen und in den „Wolf“ (ich würde hierzu eher Berserker Zustand sagen) zu verwandeln, springt sie für zwei völlig fremde in die Bresche. Anfangs merkt man, dass Frost wirklich nicht weiß, wer sie ist, wie sie sein soll und was sie überhaupt will.

Doch nachdem sie im Lager der Berggarde gelandet ist, merkt man deutlich, dass ihr Charakter wächst und unheimlich komplex wird. Sie baut Stärke auf und lernt endlich, sich selbst und den Wolf zu akzeptieren und vielleicht eines Tages zu beherrschen.

Der Schreibstil von Frostblüte wirkt anfangs etwas abgehackt aber genau das macht den Charme des Buches aus. Es passt so perfekt zu Frost und so entwickelt sich der Schreibstil mit und wird flüssig, mitreißend und richtig angenehm. Ich konnte das Buch nicht alleine durch den Schreibstil an einem Tag verschlingen.

Schade fand ich leider, dass der Weltentwurf, dem Zoe Marriot sich bedient, sehr blass geblieben ist, obwohl er bestimmt tausend wunderbare Ansätze geboten hat, sich weiter zu entwickeln und einfach farbiger zu werden. Zoe Marriot konzentriert sich hier mehr auf das Innenleben, als auf die äußere Welt, wie man an vielen tollen Zitaten sieht.

"Ich hatte mich an die Unwahrheit geklammert, weil es einfacher war, als mir einzugestehen, wovor ich mich fürchtete. Wovor ich mich in meinem Herzen schon immer gefürchtet hatte.
Dass ich nicht zu den Guten gehörte."
[S. 111]

Und ja, es gibt eine Dreiecksgeschichte. Aber ich fand sie einfach toll. Luca und Arian sind so unterschiedlich, aber trotzdem Brüder im Geiste. Was ich diesmal unheimlich toll gemacht fand, war das die beiden wirklich ebenbürtig sind. Ich wusste nicht, für wen sie sich letztendlich entscheiden würde (obwohl ich natürlich einen Favoriten hatte!). Ich muss gestehen, dass ich Arian unheimlich toll fand… den hätte ich auch genommen. Und das Beste ist, dass sie sich nicht um Frost streiten und nicht über Leichen gehen, um ihre Liebe zu gewinnen. Nichts dergleichen kommt vor, was super ist, denn ich finde genau das macht Dreiecksgeschichten so nervig. Hier fand ich sie toll.

Und da kommt der Punkt, wieso es nur 3 Sterne geworden sind. Zoe Marriot bringt den Leser dazu ihre Charaktere zu lieben und mit ihnen mit zu fiebern und genau deswegen bin ich mit diesem dahingepfuschten Ende mehr als unzufrieden.
Für das Ende zwei Punkte abgezogen zu bekommen, heißt wirklich schon was.

Aber alles in allem ist es ein tolles Buch, mit tollen und sehr echten Charakteren, die man einfach lieben muss. Allen voran erlebt man natürlich die Entwicklung von Frost mit und auch die Spannung in der Geschichte bleibt natürlich nicht aus und beeindruckt durch einige Spannungsspitzen. Ich finde, Frostblüte ist ein sehr lesenswertes Buch, das mir wirklich Spaß gemacht hat. Schade, dass man das noch so abwerten konnte, trotzdem würde ich es jederzeit wieder lesen.
 



Vielen vielen Dank an den den Carlsen Verlag und http://www.vorablesen.de/Vorablesen für dieses Rezensionsexemplar!

Freitag, 8. November 2013

Gewinner und die letzte Gewinnspielwoche!

31 Kommentare






Unter den Gewinnern findet ihr das nächste Gewinnspiel!!!

Und auch die zweite Gewinnspielwoche ist ins Land gezogen und sage und schreibe 60! Leute haben mitgemacht! Vielen Dank dafür schonmal. An dieser Stelle danke ich auch schonmal dem cbt/cbj - Verlag, der "In dieser ganz besonderen Nacht" zur Verfügung gestellt hat.


Und zwar hatte ich euch die Aufgabe gestellt, zu erraten, wieviel Puffreis in meinem Glas vorhanden WAREN (hat gut geschmeckt, danke der Nachfrage! x3)!


Einige von euch haben ungefähr so reagiert: Serious?! Willst du die alle zählen?!


Meine Antwort:


Seid ihr verrückt?! xD No way, dass ich mit hinsetze und 80g Puffreiskügelchen zähle (ok, ok - ich habs angefangen und nach 150 Kugeln aufgegeben xD!)


Und deswegen hab ich zweimal ausgelost, einmal unter allen die "In dieser ganz besonderen Nacht" wollten und einmal die, die "Im Pyjama um halb 4" wollten - die "egal"er hab ich Hälfte Hälfte aufgeteilt.


Das sah dann so aus - sehr professional im Cola und Bacardi Glas! (Bacardi Cola!)







Und dann hat mein Helferlein Sahra die Gewinner gezogen. Und viel Gerede, hier sind sie.


"In dieser ganz besonderen Nacht" hat gewonnen...

Die wunderbare Shou :D <3


und

"Im Pyjama um halb vier" hat gewonnen...

Paulie P.!!

Glückwunsch ihr zwei ;)


So und Gewinnspielwoche Nummer 3 geht bis zum 13.11 (meinem Geburtstag! :D)

Was gibt es zu gewinnen?

Nochmal die Chance! Diesmal als Hardcover! :) Noch eingeschweißt.

Kyria und Reb als Leseexemplar! Vielen Dank an den Egmont INK Verlag!

Und was für die Thrille Fans - "Das sechste Herz" aus dem blanvalet Verlag. Danke!

Was ihr diesmal tun müsst?


Ihr bekommt diesmal 3 "Wahrheiten" von denen aber nur eine auf mich zutrifft.
(Für jedes Buch gibts 3 "Wahrheiten"! ;))

In dieser ganz besonderen Nacht
1.) Ich hab Angst vor allem was krabbelt.
2.) Meine Schuhgröße ist 41.
3.) Ich bin Nichtschwimmer.

Kyria & Reb
4.) Ich hab Haustiere.
5.) Ich blogge seit 3 Jahren.
6.) An meiner Seriensucht ist Buffy schuld.

Das sechste Herz
7.) Ich hab Harry Potter 1 mehrmals abgebrochen.
8.) Ich hasse Computerspiele.
9.) Ich lese hauptsächlich Thriller.


Und jetzt postet mir einfach die Nummern unter diesen Post, von denen ihr denkt, dass sie auf mich zutreffen. Ihr könnt euch natürlich für jedes Buch bewerben. Wenn euch eines der Bücher nicht interessiert, dann lasst ihr da einfach euren Nummerntip weg. 

Zeit habt ihr bis zum 13.11.2013 um 00:00 - verlosen werde ich dann unter allen richtigen Tippern ;) Also lasst mir noch eine Kontaktmöglichkeit da!