Montag, 21. Januar 2013

[Rez] Elisabeth Naughton - Fesseln der Leidenschaft -

Titel: Fesseln der Leidenschaft
OT: Fesseln der Leidenschaft

Autor/in: Elisabeth Naughton

Verlag: Egmont Lyx

Reihe: Lust de Lyx

Kindle: 101 Seiten

Sprache: Deutsch

Preis: 2,99€

Kaufen




Um zu lernen, wie sie den Mann ihrer Träume verführen kann, beschwört die junge Sterbliche Mira den Dschinn Tariq herauf. Der geheimnisvolle Fremde fasziniert sie sofort, und die Leidenschaft, die er in ihr hervorruft, ist stärker als alles, was Mira je zuvor gespürt hat … 
Naja, sehr angelehnt an den 'Shades of Grey' - Hype... nicht wirklich was ansprechendes.


 

Soviel zum Inhalt. Eigentlich war es mehr eine sehr knackige Kurzgeschichte, mit ein paar erotischen Szene. Relativ vorhersehbar, aber trotzdem interessant. Tarik ist ein Dschinn, der von einer bösen Hexe gefangen gehalten wird, die ihn mit dem Leben seiner Brüder erpresst. Tariq soll für sie junge Frauen verführen – diese wissen jedoch nicht, dass der Preis für die Leidenschaft ihre Seele ist – um sich selber stärker zu machen. Und ganz besonders will sie Mira, dessen Seele so rein ist, dass sie unglaubliche Macht verspricht. 

Na so klingt das doch schon einmal besser oder? ;) Tarek aber verliebt sich in Mira und muss sich entscheiden – seine Brüder oder Mira. Doch Mira ist intelligent und mutig und kämpft um ihre und die Freiheit Tariks. 

Ob sie es schafft? Wer weiß, dafür müsst ihr die paar Seiten schon lesen :)







Es ist nichts besonderes, unterhält aber ganz gut. Der Stil ist leicht und locker, alles in allem ist das Ebook sehr angenehm zu lesen.Alles in allem war es okay.

2 von 5 Federn







Es werden noch einige Teile folgen, alle von beliebten Autorinnen aus dem Hause Lyx :)
  • Coopers Sehnsucht
  • Verhängnisvolles Verlangen
  • Verführung des Blutes
  • Versuchung der Sinne
  • Wogen des Begehrens

Kommentare:

  1. Hm... ob das die 2,99€ wert ist...

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hm, also mir hat die Geschichte eigentlich sehr gut gefallen. Lediglich etwas sehr gestrafft.
    Aber jedem das Seine. :)

    AntwortenLöschen
  3. "Fesseln der Leidenschaft" ist von allen Geschichte die mit den wenigsten erotischen Szenen, war aber trotzdem mein Liebling aus der Reihe.
    Bei den anderen Kurzgeschichten aus Lust de LYX geht es aber deutlich heißer zur Sache ;-)

    AntwortenLöschen