Donnerstag, 26. April 2012

150. Leser Gewinnspiel

29 Kommentare
Etwas verspätet, aber besser als nie, startet heute mein 150. Leser Gewinnspiel! :D
Vielen Dank an meine lieben,süßen, netten (*hust* *hust*) Leser<3
Ihr habt mir bisher alle eine Große Freude gemacht (okay, fast alle :P)
Und ja, kommen wir mal zu den Gewinnen und den Regeln.

Der Gewinn ist variabel. Eigentlich.

Gewinn


"ICE - Hüter des Nordens" von Sarah Beth Durst

ODER

ihr sucht euch ein Buch aus, dass dem Wert etwa entspricht.



So & was müsst ihr dafür tun? 
Eure Köpe anstrengen ;)


  1. Ich stelle drei "Coverraten" - Reihen zur Verfügung. Für jede gelöste Reihe gibt es Lose. (siehe unten)
  2. Ihr müsst kein Leser bei mir sein, ich würde mich natürlich freuen dem 200. Leser Gewinnspiel ein Stück näher zu seinen, aber es ist KEIN muss und es gibt dafür dementsprechend auch kein Los.
  3. Beantwortet mir im Kommentar doch mal eine Frage, damit ihr in den Lostopf wandert:
    Wenn ihr eine Dystopie schreiben würdet, wovon würde diese handeln?
  4. Schreibt mir eine Email mit den Coverlösungen und eurem Kommentar, sowie eure Adresse und im Falle eines Gewinnes, ob ihr "ICE" oder ein anderes Buch im selben Wert wollt. Und das alles einmal flux gebündelt und verschnürrt an: blinded.masquerade@yahoo.de mit dem Betreff: 150. Leser Gewinnspiel :)
  5. Das Gewinnspiel endet am  31.Mai 2012 um 24:00!

So, hier dann die zu erratenen Cover :
Die Bücher sind voneinander unabhängig! :)
Und ne kleiner Tipp: Man findet sie alle irgendwo auf meinem Blog ;)

Reihe 1:(bringt euch 2 Lose)


Reihe 2:(bringt euch 1 Los)



Reihe 3: (ebenfalls 1 Los)



Falls Fragen offen sind, fragt einfach :) Fragen bezüglich der Cover werd ich aber dezent ignorieren *grins*

Dann mal viel Spaß beim rätseln (und bestimmt googeln ;))

Yours,
Jessy

Dienstag, 24. April 2012

[Rez] C.M. Singer - ...und der Preis ist dein Leben II

2 Kommentare
Titel: ...uns der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seiten
OT: /
Taschenbuch: 239 Seiten
Verlag: AAVAA Verlag UG; Auflage: 1., Aufl. (19. Dezember 2011)
Sprache: Deutsch
Genre: Krimi, Liebesgeschichte, Fantasy
Preis: 11,95€


Band 1: Mächtiger als der Tod
Band 2: Ruf der anderen Seiten
Band 3: Dunkle Bestimmung



Wem kannst du vertrauen? Endlich haben Elizabeth und ihre Freunde eine heiße Spur. Alles deutet darauf hin, dass hinter den Morden eine Bruderschaft steckt, deren Wurzeln zu einem längst vergessenen indischen Kult zurückreichen. Doch damit werden sie selbst zu Gejagten, denn diese Schattengesellschaft setzt alles daran, ihr Geheimnis zu wahren und Neugierige von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Als wäre das noch nicht genug, wird Daniel nun bei jedem Sonnenaufgang von einer unsichtbaren Macht fortgezogen, und der Geist kann sich dem nur entziehen, wenn Elizabeth ihn in dieser Welt verankert. Aber dann wird sie entführt, und der nächste Morgen rückt unaufhaltsam näher … 


 "Ja, hallo?"

Hm, wie schon beim ersten Band nichts besonderes, sehr unscheinbar. Die Häuserreihe unten kann ich auch nicht zuordnen. Die beiden Personen sollen vermutlich Liz und Danny darstellen.

Liz, Danny und Tony haben sich zusammen geschlossen, um den Mörder zu finden, der bereits 9 Menschen auf dem Gewissen hat. Neue Spure, neue Sackgassen. Auch scheint die Polizei nicht sonderlich bemüht, den Fall aufzuklären, stattdessen legen sie dem Team noch zusätzlich Steine in den Weg. Und auch Dannys Existenz als Geist ist in Gefahr. Die Fragen häufen sich an und je näher sie ihrem Feind kommen, desto gefährlicher wird es für Liz.

Der zweite Band schließt nahtlos an den ersten an, der Schreibstil ist nach wie vor wunderbar leicht und eine gelungene Abwechslung zu dem von Katastrophen überschwemmten Buchmarkt. Eine Mischung aus Krimi, Liebesgeschichte und Fantasy.
Man erlebt mit den Protagonisten Höhen und Tiefen und ist jedes Mal wieder frustriert, wenn Liz schon wieder auf eine Sackgasse stößt. Denn beim Leser selbst schleicht sich schon die ganze Zeit ein sehr hartnäckiger Verdacht ein, aber man ist sich einfach nicht sicher. C.M. Singer schmeißt einem hier kleine Bröckchen vor, man denkt sich: Ha, jetzt weiß ich’s! und auf der nächsten Seite führt sie einen wieder sehr geschickt an der Nase herum und nimmt uns die Sicherheit den Übeltäter zu kennen. Wirklich super gemacht.

Die Spannung wird das ganze Buch durch aufrecht erhalten und auch die Abhängigkeit zwischen Liz und Danny wird immer stärker. Ohne einander können sie sich ein Leben nicht mehr vorstellen. Teilweise haben mich die Kosenamen von Danny für Liz gestört, aber das mag ich in keinem Buch. „Baby“ und alles was in die Richtung geht, überlese ich ganz gerne.
Lustig finde ich ja, dass meine Sicht auf die ganzen Personen sich sehr stark gedreht hat. Denn irgendwie hatte ich dann urplötzlich das Gefühl, genau wie Liz, niemandem mehr Vertrauen zu können und kurzzeitig hab ich sogar unserem lieben Detective Wood misstraut. Und das zu schaffen ist ja wohl schon Kunst genug, oder nicht? ;)

Die perfekte Mischung, ich konnte lachen, schimpfen und trauern und das alles bei einer einzigen Reihe. Einzig gestört haben mich die vielen, vielen Rechtschreibfehler und da hätte ich mir doch ein etwas gründlicheres Lektorat gewünscht. (fiel statt viel, wahren statt waren, Taktig statt Taktik usw.)
Das Ende ist wirklich gemein, traurig und frustrierend. Aber Gott sei Dank lag der 3. Band schon parat. ;) Sonst hätte ich mir definitiv in den Hintern gebissen. So siehts aus.

 
Ein gelungener zweiter Band, nachdem man den dritten zwangsweise hinterherschieben muss. Obwohl ich knapp 12€ für 240 Seiten doch recht teuer finde. 


4,5 von 5 Federn


Montag, 23. April 2012

Liebster - Blog - Award hoch 4 :)

2 Kommentare
Da ich diesen Award nun schon zum 4ten Mal bekomme, ist es mir doch mal einen Post wert :)





 Vielen Dank an:


Ich hab euch auch lieb ;) Aber seid mir nicht böse, wenn ich den Award
nicht weiterreiche, denn alle meine Lieblingsblogs haben bereits einen :)

Sonntag, 22. April 2012

[Rez] Kimberly Derting - Dark Queen

7 Kommentare
Titel: Dark Queen - Schwarze Seele, Schneeweißes Herz
OT: The Pledge
Gebundene Ausgabe: 362 Seiten
Verlag: Ink; Auflage: 1 (8. März 2012)
Sprache: Deutsch
Preis: 17,99€
Genre: Dystopie


Band 1: Dark Queen
Band 2: The Essence (engl., Jan|2013)
Band 3: Untitled (?)



In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht der Tod. Die siebzehnjährige Charlaina kurz Charlie versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin? 


 Sobald das Mädchen das Zimmer betrat, begann die Luft zu knistern wie vor einem drohendem Gewitter.


Tja, das Cover. Wieder das vielbeliebte Mädchengesicht, das zumindest in etwa der Beschreibung von Charlie entspricht. Aber was soll der schwarze Mantel? Trotzdem ganz hübsch.





Ja, ich versuchs erstmal mit dem Inhalt.

Charlie versteht alle Sprachen und muss ihr Talent verbergen, ansonsten würde sie mit dem Tode bestraft. Wieso sie das kann, weiß sie nicht. Ansonsten führt sie ein ganz normales Leben, Schule, Arbeit und heimliche Clubbesuche. Zumindest bis Max in ihr Leben tritt und es ein bisschen durcheinander bringt. Und was spielt die Königin bei allem für eine Rolle?


Was im Klappentext nach einer wirklich tollen Geschichte mit Potential klang, stellte sich im Leseverlauf wirklich als schlechtumgesetzte Schnapsidee heraus.
Was aber ist passiert? Denn die ersten Seiten gefielen mir richtig gut, der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, die Einführung in die Geschichte gut. Und dann? Ja, ich muss sagen, dass es ungefähr 250 Seiten gedauert hat, bis auch nur irgendwas passiert ist. Ich habe verzweifelt nach dem roten Faden gesucht. Worums geht hab ich persönlich einfach nicht herausgefunden. Sinnlose Aneinanderreihung von Worten, immer wieder betonen, dass Charlie alle Sprachen versteht – so oft dieser Aspekt auch angesprochen wird, wirklich erklärt wird er nicht. Woran erkennt sie die unterschiedlichen Sprachen, kann sie selbst sie sprechen und was bringt das?

Die Geschichte plätscherte bis zum Ende leider wirklich nur so dahin, wirklich Spannung ist für mich zu keiner Zeit aufgekommen und zum Ende hin wurde es auch noch alles furchtbar vorhersehbar. :( Ich hatte mich wirklich auf das Buch gefreut, denn die Idee war einzigartig. Doch im Verlauf der Geschichte, hab ich mich wirklich gefragt, was die Sprache denn für eine Rolle spielt, denn mehr als das sie Beleidigungen von höher Gestellten mitbekommt, bringt es ihr nicht.

Und ich muss gerade ein bisschen spoilern, vielleicht kanns mir ja einer erklären:
SPOILER!
Warum hat Charlie die Gabe, alle Sprachen zu verstehen, wenn das doch eine Regelung ist, die die Königin eingeführt hat? Wie kann sie das dann bei ihrer Geburt als "Gabe" in die Wiege gelegt bekommen, vorallem da sie es ja dann am Ende abschafft? Was sollte das bringen?
SPOILER ENDE!

Ja, also wie ihr seht hat mich das Buch restlos enttäuscht. Auch die Liebesgeschichte konnte ich absolut nicht nachvollziehen. Die Entwicklung hab ich nicht mitbekommen, immer nur kurze Aufeinandertreffen und Berührungen, die ein Feuer auslösen, Gedanken, die dauernd um den Verehrten kreisen und ja – für mich klang das zwischenzeitlich eher nach Besessenheit. Einen richtigen Plot hab ich auch vermisst und das Ende war ja wohl mehr als bescheiden. Normalerweise sollte es ja der Spannungshöhepunkt sein, bei mir war es eher der Punkt, an dem ich nur noch den Kopf geschüttelt habe.

Was mich ebenfalls gestört hat, das man dem Buch keine rechte Zeitzone zuordnen konnte. Ich wusste die ganze Zeit nicht, ob Zukunft, Gegenwart oder Vergangenheit. In meinem Kopf entstand das Bild eines bäuerlichen Dorfes mit ein paar wenigen benzinbetriebenen Fahrzeugen.

Wirklich schade, hier wurde aus einer interessanten Idee leider überhaupt nichts gemacht :( Vorallem frag ich mich immer noch, was der Titel soll? Ist "Dark Queen" auf Sabara bezogen? Aber warum dann: schwarze Seele, schneeweißes Herz? 


Hier keine Leseempfehlung von mir, es kam mir vor, als hätte die Autorin einfach drauf los geschrieben und gehofft, dass es sich schon irgendwie entwickeln wird. Ich vermute, dass es auf Grund des Endes einen weiteren Band geben wird. Ein kleines Lob hier – es ist mal kein ganz so gemeiner Cliffhanger bzw. eigentlich gar keiner. Bildet euch eure Meinung am besten selber ;)


2 von 5 Federn

Samstag, 21. April 2012

Lovely Books Lesemarathon

2 Kommentare
Ein bisschen verspätet steige ich nun auch mit ein :)
Worum gehts?

Anlässlich des "Welttag des Buches" veranstaltet Lovely Books
bereits den zweiten Lesemarathon.
Start: 21.04.2012 9:00 Uhr
Ende: 22.04.2012 9:00 Uhr

24 Stunden :D Natürlich muss man nicht 24 Stunden am Stück lesen,
das ist ja auch gar nicht machbar :P Ich hab mir aber mindestens 5 Stunden vorgenommen,
da ich nebenbei noch nen' paar Dinge erledigen muss.

Und diese Bücher hab ich mir vorgenommen:



Starten werde ich mit dem dritten Teil von "...und der Preis ist dein Leben", mit 239 Seiten sollte das relativ schnell zu schaffen sein :) Vermutlich kommt danach "Skulduggery Pleasant 2", weil ich auch mal was lustiges brauche :D Und wenn ich's schaffe, fang ich danach noch "Dark Queen" an :3 



Start:

9:45 Uhr

Ich beginne nun auf der ersten Seite mit "...und der Preis ist dein Leben 3". Der zweite Teil hat ja wirklich GEMEIN geendet ;) Vermutlich werde ich immer zur vollen Stunde ein Update schreiben. Vermutlich.

Hier noch die LB - Einstiegsfragen:
Was lest ihr zurzeit und habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt?
Ehrlich gesagt setzt mich das so unter Druck :P Hab mir aber zumindest vorgenommen, ein Buch komplett zu lesen. Denke das ist locker zu schaffen ;)
Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei?
Beim LB Marathon nicht, aber bei "Reading around the Clock" und das hat echt Spaß gemacht :D Da bin ich heute gerne dabei.

Update #1:

11:20 Uhr:

Sehr weit bin ich noch nicht gekommen, denn ich backe gerade mein erstes Brot o.O 
Bei "...und der Preis ist dein Leben III" bin ich nun auf Seite 73 und find es bisher genau wie I und II richtig gut. Aber sind euch auch die vielen Rechtschreibfehler aufgefallen? fiel statt viel, wahren statt waren, Taktig statt Taktik... 

 Update #2.

13:20 Uhr:

Hm ja, irgendwie bin ich sehr abgelenkt*grins* Grad erstmal das Brot fertig gebacken und dann schön ne warme Scheibe mit Nutella gegessen *___* So lecker!
Lesetechnisch bin ich im Moment auf Seite 155, heißt ich hab ich den 3 Stunden, in denen der Marathon für mich läuft, gerade mal 155 Seiten geschafft :( 52 Seiten pro Stunde, obwohl mein normales Lesetempo in etwa 100 Seiten/h ist. >.<

Gelesene Zeit: 1,5h
Gelesene Seiten: 155 

Update #3:

14:20 Uhr:

So "...und der Preis ist dein Leben III" beendet. Das Ende ist herzerfrischend ;) Weiß nicht, was ich jetzt anfange. Entweder "Dark Queen" oder "Skulduggery Pleasant 2". Hmm, erstmal kleine Pause.

Gelesene Zeit: 2,5h
Gelesene Seiten: 239 

Update #4

20:00 Uhr:

 So, ich war erstmal einkaufen. Für den Rest des Monats sind wir versorgt. Hachja, soviele leckere Sachen :D Gelesen hab ich natürlich schon ein bisschen. Hab mir für "Dark Queen" entschieden. Bin auf Seite 61 und bisher find ich's sehr angenehm zu lesen :)


Gelesene Zeit: 3h
Gelesene Seiten: 300

Update #5:

24:00 Uhr:

Ja, mit diversen Lesepausen - Facebook, Essen machen, TV ;) - bin ich nun auf Seite 200 von "Dark Queen " angekommen. Mal schauen, wie lang ich heute noch mache :) Im Moment vermiss ich nämlich einfach eine Storyline. Ich hab eigentlich nach 200 Seiten immer noch keine Ahnung, worums denn jetzt eigentlich geht. Alles wird nur vage bis gar nicht angeschnitten. Nervt mich ja ein bisschen... >.< 

Gelesene Zeit: 5h
Gelesene Seiten: 540 

Update #6:

1:30 Uhr:

Jaaa....langsam werd ich müde, meine Lesegschwindigkeit hat sich quasi um 50% verringert. Bin nun auf Seite 310 und find das Buch bisher nur okay. Es plätschert sehr dahin und irgendwie hat mir der rote Faden gefehlt. Man versteht jetzt 40 Seiten vor Ende zwar worums geht, aber irgendwie hat's bei mir einfach nicht gefunkt... :(

Gelesene Zeit: 4,5h
Gelesene Seiten: 650 

Fazit:

Oh ja... um 3:00 Uhr bin ich dann auch eingeschlafen. Dark Queen hab ich noch beendet und die ersten 10 Seiten von Skulduggery Pleasant gelesen, bevor mir dann einfach die Augen zugefallen sind. Böse Augen! 


Gelesene Zeit: 6h
Gelesene Seiten: 720

Gelesene Bücher: 2




Angefangene Bücher: 1






Freitag, 20. April 2012

[SUB] In my Mailbox #3 & Sub-Abbau-Challenge

7 Kommentare
So in den letzten Tagen kam viel Post an, mein SuB ist gewachsen und gewachsen, als hät man ihm nen Pott mit Dünger unter den Hintern geklemmt. 
Und seit Montag läuft Brösel's Sub-Abbau-Challenge, bei der ich mitmachen. 8 Wochen lang läuft der Neuzugang von Büchern nur so ab: 5 Bücher vom SUB gelesen = 1 neues Buch (ob gekauft, geliehen, Reziexemplare, völlig egal). Ich hoffe ich halt das durch, werd auf jeden Fall die Zähne zusammen beissen.

Und hier dann jetzt meine Neuzugänge, die ich vor der Challenge schon bestellt/getauscht habe :) Ein Reziex folgt noch nächste Woche, aber danach wars das erstmal. :S

Und was sagt ihr? Kennt ihr was davon? Hat's euch gefallen?:))


 Teil 3 von "...und der Preis ist dein Leben", dass mir die Sarah von buchverliebt zusammen mit dem zweiten geschickt hat :D 

Woran glaubst du? Und was bist du bereit, dafür zu opfern?

Endlich kommen die wahren Ziele der Bruderschaft ans Licht, und es wird klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht als bisher angenommen: Es geht um nichts Geringeres als Daniels Seele!
Auf sich allein gestellt, muss Elizabeth einmal mehr eine Entscheidung treffen, von der nicht nur ihr eigenes Schicksal abhängt. Doch kann sie den Wettlauf gegen die Zeit auch ohne ihre Freunde gewinnen? 



Teil 2 von "...und der Preis ist dein Leben", dass mir die Sarah von buchverliebt zusammen mit demdritten geschickt hat :D 
Wie man am Lesezeichen sieht, lese ich's gerade ;)

Wem kannst du vertrauen?
Endlich haben Elizabeth und ihre Freunde eine heiße Spur. Alles deutet darauf hin, dass hinter den Morden eine Bruderschaft steckt, deren Wurzeln zu einem längst vergessenen indischen Kult zurückreichen. Doch damit werden sie selbst zu Gejagten, denn diese Schattengesellschaft setzt alles daran, ihr Geheimnis zu wahren und Neugierige von der Bildfläche verschwinden zu lassen.
Als wäre das noch nicht genug, wird Daniel nun bei jedem Sonnenaufgang von einer unsichtbaren Macht fortgezogen, und der Geist kann sich dem nur entziehen, wenn Elizabeth ihn in dieser Welt verankert. Aber dann wird sie entführt, und der nächste Morgen rückt unaufhaltsam näher … 

 "Skulduggery Pleasant 3" von Derek Landy. Band 1 hatte mir ganz gut gefallen und die liebe Tanja meinte, dass die von Buch zu Buch besser werden :D Also ziehen Teil 2 & 3 bei mir ein. Günstig bei Ebay ersteigert ;)
Ein Teleporter nach dem anderen wird umgebracht. Wer steckt dahinter? Und was bezwecken der oder die Mörder? Gut, dass Stephanie ihr Spiegelbild hat, das für sie in die Schule geht und die Hausaufgaben macht. Denn wer kann sich schon vormittags auf Geometrie konzentrieren, wenn er nachmittags noch eine Mordserie aufklären muss? In ihrem neuesten Fall müssen Skulduggery und Stephanie einen jungen Teleporter namens Fletcher Renn beschützen. Dumm nur, dass der sich als größte Nervensäge auf Erden entpuppt – und dass ihnen nicht nur die Diablerie im Nacken sitzt, sondern auch Remus Crux, der tollpatschigste Detektiv, den die Welt je gesehen hat. Der glaubt doch allen Ernstes, Skulduggery selbst sei der Teleporter-Mörder!
Hier dann auch "Skulduggery Pleasant Band 2", zu dem Tanja mich ebenfalls angestiftet hat. JA alles DEINE Schuld ;)

Nein, ein normales Leben führt die 13-jährige Stephanie Edgley nicht. Während ihre Freundinnen sich zu Pyjamapartys treffen, verbringt sie ihre Zeit mit einem lebendigen Skelett. Um die Welt zu retten, versteht sich. Denn Stephanie und Skulduggery Pleasant stehen erneut vor einem knochenharten Fall: Baron Vengeous, einer der gefährlichsten Gegenspieler Skulduggerys, ist aus dem Gefängnis geflohen. Er hat einst ein Wesen geschaffen, das die Macht besitzt, die Gesichtslosen zurückzuholen. Nun will der Baron jenes Wesen erwecken und somit den Weg für das Böse ebnen.


 Tausende gespaltene Meinungen - da muss ich mir natürlich auch mein Urteil drüber bilden ;) Und da ich bei einem Bloggewinnspiel einen 10€ Gutschein gewonnen hab und die Buchblogger alle für das Buch gestimmt haben...ist es nun hier :D 

Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?
Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …


 Das hier freut mich besonders :DD "Dark Queen" hab ich mit meiner besten Nicky gegen "Starters" getauscht!*___* Freu mich schon.

In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht der Tod. Die siebzehnjährige Charlaina kurz Charlie versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin? 

 Und ebenfalls auf zahlreiche Empfehlungen hin hab ich "Godspeed" bei Tauschticket ergattert. Hoffe es ist besser als "Sternenfeuer" ;)

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen? Eine packende Gesellschaftsvision und ein fesselnder Pageturner um eine große Liebe, der Traum von Freiheit und tödliche Gefahren.

 Und "Engel der Nacht" ist auch noch eingetrudelt, fast vergessen. Ebenfalls bei Tauschticket ergattert :)

Der Himmel muss warten.

Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie, und Nora ist zutiefst fasziniert von seiner rätselhaften Ausstrahlung. Doch zugleich macht Patch ihr auch Angst. Denn immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden, und sie wird den Verdacht nicht los, dass Patch etwas damit zu tun haben könnte. Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten? Immer tiefer wird Nora verstrickt in Ereignisse, in denen Himmel und Hölle ganz nah beieinander liegen ...