Samstag, 6. Oktober 2012

[Rez] Melinda DuChamp - Fifty Shades of Alice in Wonderland

BEYOND 50 SHADES OF GREY...
Titel: Fifty Shades of Alice in Wonderland
OT: Fifty Shades of Alice in Wonderland
Autor/in: Melinda DuChamp
Verlag: Amazon Media EU
Reihe:Fifty Shades of Alice
Kindle: 115 Seiten
Sprache: Englisch
Preis: 2,68€ 
Kaufen


 

BEYOND 50 SHADES OF GREY...

Eighteen-year-old Alice is unhappy. Her boyfriend is nice and polite, but he's also quick and careless in bed, and doesn't give Alice the attention and variety she craves. But he's not entirely to blame, because Alice herself doesn't understand her own needs. She's heard about what sex is supposed to be like, but has never felt anything remotely close to what she's read about in runaway bestselling books.

BEYOND 9 1/2 WEEKS...

Then Alice follows a vibrating white rabbit down a deep, dark hole, which leads to a place beyond her wildest imagination. There are no nice boys--or girls--down here. Only those who indulge in secret, forbidden, kinky fantasies.

BEYOND PRIDE AND PREJUDICE AND ZOMBIES...

Alice is confused and frightened and... aroused. She is bound. Teased. Spanked. Toyed. Brought to the limits of sexual endurance. And during her trials, she begins to understand her body's needs for the very first time.

BEYOND THUNDERDOME...

This isn't the fairy tale you grew up reading. This isn't for children at all.

This is for those with dark desires, who wish to explore erotic excess beyond the plain vanilla of everyday life. Follow Alice down the rabbit hole, if you dare...(Amazon.de)
Ich sag euch. Hätte ich mal mehr auf das Cover geachtet. Ich meine, ein Pilz in Form eines Penis?! Das sagt doch schon alles. =.=

Oh mein Gott. Oh mein Gott. Oh mein Gott. Nein wartet, Gott hat damit nichts zu tun! Der muss gerade anderweitig beschäftigt gewesen sein. Die Rechte Hand Gottes... oder so *hust*

Es tut mir Leid, wenn ich an das "Buch" denke, dann kann ich einfach nicht ernst bleiben. Das geht einfach nicht. 

Fangen wir mal am Anfang an. Es gab es kostenlos (0,00€ falls das einigen mehr sagt!) und wie ich so bin, hab ich mir natürlich erstmal die Beschreibung durchgelesen. Und die Rezensionen, Leserbewertungen und so weiter. Alle positiv. Es wurde als Comoerotic bezeichnet. Also als eine Komödie mit erotischen Szenen. Und als furchtbar lustig. Klar es soll wohl irgendwie eine Parody sein - eine Mischung aus Alice im Wunderland und Shades of Grey? Aber Shades of Grey ist sowas von harmlos gegen dieses .... absolut perverse und versaute Geschreibsel x.x 

Der Komedie Teil war definitiv vorhanden. Aber der Rest... ich bin definitiv nicht verklemmt. Aber bei dem was hier so beschrieben wird, steigt selbst mir die Schamesröte in die Wangen. Einige Worte kannte ich nicht und hab mich auch nicht getraut, sie nachzuschlagen.

Alice ist ein verklemmtes Junges Mädchen, dessen einzige Sexerfahrung aus dem 30 Sekunden Fick's mit ihrem Freund bestehen. Rein, raus, er kommt - fertig. Und sie denkt, dass ist alles was Sex ausmacht. Sie versteht nicht, wieso all ihre Freundinnen so davon schwärmen. Und dann landet die prüde Alice im Sexland schlechthin. Völlig nackt wandelt sie durch das Land und trifft dabei allerhand... Leute. Alle aus dem richtigen "Alice im Wunderland" entnommen und etwas pervertisiert. 

Bis sie zur Tea Party kommt, kann ich noch lachen und die ganzen Sache auf die komische Art verstehen - aber dann wurde es mir persönlich wirklich zu pervers. 

Wenn ich euch mal kurz an die Tee Party erinnern darf:


Der Hutmacher, ein Hase und eine Maus füllen Alice alle drei Löcher. Pfui. Und ja, ich habs dann noch im "Überfliegemodus" zuende gelesen und muss sagen: Danke, ganz lustig, aber not again.

Obwohl das Ende dann doch wieder ganz lustig war.

Was für Leute die auf perverse Schweinereien stehen und nichts gegen eine pervertierte Fassung eines Kindermärchens einzuwenden haben. Bis zu einem gewissen Grad war es unterhaltsam, danach nur noch : too much!

1 von 5 Federn für den zwischenzeitlichen Humor :P

Band 2


Band 3

Fifty Shades of Alice at the Hellfire Club (Herbst 2013)

Kommentare:

  1. Oh meine rechte Hand Gottes?! :'D

    AntwortenLöschen
  2. Ohwei!

    Aber wenigstens war deine Rezension echt unterhaltsam. ^^

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. ach du scheiße :D
    Das klingt furchtbar :/ Aber deine Rezension war witzig :D

    Ja :-/ Mein armer Geldbeutel ! Ich finde das Cover von "Die Mondscheinbäckerin" auch voll süß :-)
    Hihi danke ! Ich mag deinen auch :-)

    Liebste Grüße Alina

    AntwortenLöschen
  4. ZU GEIL xDDD

    Also manche Menschen schein zu viel Phantasie abbekommen zu haben :D

    AntwortenLöschen
  5. Und wieder einmal ärgere ich mich über mein schlechtes englisch :D Ich würde dieses Buch zu gern lesen :D...

    AntwortenLöschen
  6. ...scheint mal so gar nichts für mich zu sein. Aber als ich deine Rezension gelesen habe, hatte ich ein Dauergrinsen im Gesicht. Konnte deine Bestürzung gut herauslesen...;-)

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
  7. Hey! (:
    Wirklich toller Blog! Deine Rezensionen gefallen mir richtig gut (: Wäre toll,wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest (: Der ist neu ;)

    http://petersbuecherkiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen