Freitag, 19. Oktober 2012

Nächtliches Gezwitscher über Wohnungssuche und Buchmessen

Jaaaa, wo fang ich denn mal an.
*ratter ratter ratter quiiiiiietsch*

Ich war auf der Buchmesse ... und ich hab kein einziges Foto gemacht :D Weil ich meine Kamera im Auto vergessen habe, aber okay... passiert, wenn man morgens um 4:00 aufgestanden ist, um nach Neuss zu fahren und sich mit 4 Zombies zu treffen :D 

Aber fangen wir mal gaaaanz von vorne an. 

Irgendwie kam ich spontan auf die gloreiche Idee zur Frankfurter Buchmesse zu fahren. Nachdem ich bei den Bahnpreisen fast vornüber gekippt wäre, hab ich mich für meinen Kirschgrünen (haha) 'Ferrari' entschieden, denn mit dem hätte ich selbst allein hin und zurück weniger bezahlt, als mit der Deutschen Bahn.Und da Tanja's Auto irgendwie nicht mehr ganz vertrauenswürdig war (hehe :P), hatte ich dann plötzlich 4 Mitfahrer :D Vorteilhaft, für jeden 13€ und gut war.


Und dann war der Samstag da. 

04:00 

Zombie No°1 krabbelt aus dem Bett. Erst mal Klamotten zusammenwürfeln und dann ein Blick in den Spiegel. Schminken, Bücher zum signieren einpacken (Bettina Belitz Splitterherz und Kai Meyers Arkadien erwacht) und ab nach Neuss. 1,25h später hab ich dann auch mal den sehr kleinen Neuss Hbf gefunden. Papa Roach hat mich die Fahrt über schon gut wach gemacht (ich liiiebe das neue Album)!

06:00 

Ankunft am Neuss Bahnhof und da haben auch schon Amelie und Pia dick eingepackt gewartet. 5 Miinuten hat es gedauert ehe ein Müllmann und anscheinen gleichzeitig Ticketkontrolleur (Neuss spart anscheinend :D) mich 'nett' darauf hingewiesen hat, das ich einen Parkschein brauche und das sonst 26€ kostet. Hola. In Dortmund kostets ohne Parkschein 5€. Da musst ich echt noch einen ziehen für ne halbe Stunde D:
Irgendwann trudelte dann auch die Tanja ein und ...blieb im Auto sitzen :D Hatten schon Angst, sie steigt nie aus *mobb* >:D Und Jessi hat uns auch erfolgreich gefunden.

09:00

Nach 2,5h haben wir es dann erfolgreich bis ins Frankfurter Messe Parkhaus geschafft, das für Normalsterbliche stattliche 11€! kostet o.ô Für uns nüschts, durch Presseausweis. Mit dem Shuttlebus ging es dann ganz flott zum Eingang von Halle 3 und die Tickets abgeholt - da auf allen Tickets 'Tanja Voosen' stand, liefen nur eine echte und vier Fake Tanja's über die Buchmesse ;D

09:30

Ja, Treffen mit dem Blogg dein Buch Team :D Und die Lisa haben wir auch noch gefunden (nächste Mal mach ich mir ein Schildchen mit meinem Header >.<) und ja. Das Team war super lieb aber es gab einen relativ straffen Zeitplan. Zuerst gings zu dotbooks, die alle super lieb sind und auch echt Spaß an ihrem Job haben.

Ich werd jetzt mal nicht jeden Verlag, den wir besucht haben, nennen :)

10:30

Eigentlich war der Bastei Lübbe Verlag an der Reihe, aber da man da nicht viel verstanden hatte und ja auch noch der liebe Kai Meyer Signierstunde hatte, ist klar für was wir uns entschieden haben, oder?:D Also ich hab jetzt ein signiertes "Arkadien erwacht"! Unterwegs haben wir dann noch Elisa getroffen (Ich glaub 'mybookbubble' oder?)

11:00

Ja, der Thienemann Verlag. Leider hat man nichts verstanden :D Danach war dann Pause und es gab Getränke und Plätzchen im BdB Stand.
Wir haben uns dann noch auf gemacht und die Pause mit Besichtigung gefüllt. Der script5 Verlag hatte definitiv den schönsten Stand. Und die schönsten Cover. Und ja, ich liebe script5 *___* xD
Uuuund daaaann.... haben wir endlich ein Bloggertrüppchen gefunden.
Hanna, Shou, Michelle (sie ist so klein und süß und ah xD) und Jenny - ihr seit alle so lieb :3
Ich hab bestimmt noch mehr gesehen, aber die meisten konnte ich einfach nicht so wirklich zuordnen <3 entschuldigt.

12:30

Moses Verlag - sagt euch nichts? Mir auch nicht. Aber Moses ist eigtl eher ein Zubehör Verlag. Lesezeichen, Buchstützen, Sticker, Buchumschläge und und und. Und wir haben da noch richtig süße Sticker bekommen - Ex libris. Also so "Dieses Buch gehört" - mäßig. Aber richtig hübsch gestaltet.

13:00

Random House  bzw. Blanvalet und ein sehr interessantes Gespräch mit Herrn Rothfuss. Rezensionsexemplare verkaufen ist verboten, tauschen unter Bloggern aber völlig okay. Auch die Cover und Klappentexte dürfen gerne benutzt werden.
Zum Abschluss gab es noch eine Jake Djones Tüte incl dem Buch und ein bisschen "Kleinkram". Eine solche Tüte werde ich auch bald spontan verlosen, also seit wachsam ;D

Danach wollten Tanja, Amelie, Pia, Lisa und ich eigentlich was essen. Aber 12,50€ für nen Salat. Alter Schwede... no way :D

14:30

Fischer Verlag - die Damen waren wirklich super lieb und unterhaltsam. Und vorallem hat man sie verstanden. Und zum Abschluss haben die Blogger auch noch einen Gutschein für 3 Rezensionsexemplare eigener Wahl bekommen :D Richtig cool. Einer war am Ende noch über, deshalb hab ich als Begleitperson auch einen *rumhüpf*


15:00

Ende der Blogtour mit dem arsEdition Verlag. Hat wirklich Spaß gemacht und war auch so ganz gut organisiert, nur manchmal hätte mal ein Mikrophon sehr gut gebrauchen können ;D

15:30

Freizeit! Endlich konnten wir dann auch mal zu den Verlagen, die wir unbedingt sehen wollten.
Ein Autogramm von Marie Lu haben wir uns auch noch geholt (muss mir dringend mal Legend zulegen, ja ja)! 
Und da haben wir dann auch Jana und Tina getroffen (die BOU! und readingtidbits) und die beiden waren völlig anders, als ich sie mir vorgestellt hab.
Und Jana ist wie ein bunter Flummi, total hyperaktiv aufgedreht xD
Und irgendwer hat uns dann geste kt, dass es beim Dressler Verlag tollen Zirkel Nagellack gibt - und ja da hat die liebe Amelie doch direkt mal 'lieb' gefragt und wir haben einen bekommen - nur Jana nicht :D Vielleicht weil dein Kleid einfach nicht DUNKELROT war?! 
Beim Piper Verlag hab ich dann noch 'Renegade' geschenkt bekommen und mich riesig gefreut, weil das Angebot von der netten Dame dort kam.
Ja, zum Abschluss haben wir noch mit Michelle und so gequasselt und ja...

17:00

Auf zum Parkhaus, chaka. Für die Rückfahrt haben wir deutlich länger gebraucht. Zum einen hat die liebe Tanja mich so zugetextet, dass ich an der Ausfahrt vorbei bin *grins* :P Aber es war lustig xD
Und zum anderen kam dann ab etwa der Hälfte der Fahrt der Himmel runter. Und dann Wassernebel. Und Aquaplaning. Und man aht gar nichts mehr gesehen -.- Richtig anstrengend. Aber die Rückbankfraktion hat davon ja eh nichts mitbekommen, denn die haben selig vor sich hingeschnarcht.
Tz tz tz!
Irgendwann sind wir dann doch noch in Neuss angekommen ...irgendwie so gegen 21:00 war das glaub ich. Alle Schnarchnasen verabschieden, Jessi zum Zug gebracht und dann noch ein bisschen mit Tanja getratscht. 

21:00

Ab ins Auto und auf nach Hause. Die letzte Stunde war die schlimmste... Ich war so müde xD


22:30 

Zu Hause! Endlich.

Fazit:

Ich würd es jederzeit wieder tun. Auch wenn es verdammt anstrengend war und ich mich gefühlt hab, als hätte ich nen Ganzkörpermuskelkater >.<"
Aber es hat wirklich Spaß gemacht, vorallem wegen den lieben tollen Menschen die ich da getroffen habe! Und wenigstens seit ihr alle der Meinung: mein Blog passt zu mir! xD Danke <3


Und dann habt ihr sicher gemerkt, dass es verdächtig still auf meinem Blog ist.
Das liegt daran, dass ich auf Wohnungssuche bin und mir dafür quasi eine Woche Urlaub genommen hab. Und jetzt hab ich bereits 50 Wohnungen angerufen, 20 besichtigt und 2 sind in der näheren Auswahl. Wobei cih in beide jede Menge Arbeit reinstecken müsste und ja - ich hab die Schnauze voll D: 
So eine Scheiße. Wohnungssuche in Dortmund ist einfach doof.
Daher ist es hier etwas still, weil ich wenn ich nach Hause komme einfach keine Lust auf irgendwas hab xD

Naja, genug gejammert. Später kommt vielleicht noch ein Neuzugänge Post. Vielleicht.  Ich verspreche nichts xD

Kommentare:

  1. Schöner Bericht. :)
    Und es war echt schööön und ich würd's auch wieder tun!
    Danke nochmal für's "Taxi" fahren, fand ich echt super - besonders im Parkhaus, da hätte ich an deiner Stelle nen' Kollaps bekommen! :D
    Uuuuuuund wir haben nicht die ganze Zeit geschlafen - ich hab' mitbekommen, was für ein scheiß Wetter es war! *grins*

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ich wünsch dir ganz viel Glück mit der Wohnungssuche! Ich weiss wie zeitaufwändig und nervenaufreiben das sein kann . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  3. Hach. Mit jedem Messebericht, den ich hier zu lesen bekomme, werde ich neidischer. Dabei wohne ich doch ganz in der Nähe von Frankfurt und hätte sogar Zeit gehabt. *grummel*

    AntwortenLöschen
  4. Wohnungssuche in dortmund kenn ich. Nicht aufgeben. Da findet sich schon was :)
    Lg Shellan

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsch dir viel Glück bei der Wohnungssuche, ich bin gerade auch dabei!
    Aber 20 Wohnungen anzuschauen ist echt eine Menge :D Das blöde ist ja auch, dass wenn einem die Wohnung gefällt und man sich bewirbt, man noch das Glück haben und genommen werden muss... :(

    AntwortenLöschen
  6. Hachja... Schön, wir werden den Tag wohl nie vergessen... Vor allem unseren Freund den Müllaufsammler nicht xD

    AntwortenLöschen
  7. Yay und noch ein Bericht :) Also ganz ehrlich, scheine ich bei dem BloggdeinBuch Reporter nicht viel verpasst zu haben. Auch Amelie hat ja schon geschrieben, wie wenig man verstanden hat. Wenn ich mir überleg, wie groß die Gruppe war, auch kein Wunder. Danke dir für deinen Bericht, ich denk es war eine gute Wahl einfach so rumzustreunen.

    Eure Fahrt hört sich ja abenteuerlich an! Und die geschwätzige Tanja wieder, soo viel hat sie bei der Messe ja gar nicht zu erzählen gehabt ;P (zumindest als wir mit dabei waren^^)

    Ich hatte übrigens noch meine Freude mit dem Schienenersatzverkehr, nachdem Jana und ich uns am Würzburger Bahnhof getrennt haben -.-

    Viel Erfolg bei deiner Wohnungssuche!

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich klasse an! :)
    Und du wirst schone ine Wohnung finden, ich drücke die Daumen!!

    AntwortenLöschen