Samstag, 29. September 2012

[Bookish Fact Battle] Blacksoul - Emily Bold

Es kommt immer mal wieder vor, das man für ein Buch nicht allzu viele Worte findet und man es nicht schafft eine ordentliche Rezension zu verfassen. Bookish Fact Battle  stellt euch jeweils 5 Gründe das Buch zu mögen und 5 Gründe dies eben nicht zu tun vor.

Welche Seite schneidet am Ende besser ab? :)
Und zwar hab ich das mit offizieller Erlaubnis von Tanja adaptiert, weil ich gerade soviele ausstehende Rezensionen hab :) Danke das ich das nutzen darf, um meinen Rückstand aufzuholen <3 :*



Wird sie die Liebe finden – in den Armen des Piraten?
Titel: Blacksoul - In den Armen des Piraten
OT: -
Autor/in: Emily Bold
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Reihe: -
Taschenbuch: 296 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€ 
Kaufen





Adam Reed, der berüchtigte Captain Blacksoul, sinnt nur auf eines: Rache an dem Mann zu nehmen, der ihn einst an Leib und Seele gezeichnet hat. Getrieben davon durchkreuzt er auf der Suche nach Vergeltung die Meere.

Als Josephine Legrand in Blacksouls Hände fällt, verspürt sie nichts als Angst. Doch der unnahbare Pirat stürzt seine Gefangene schon bald in ein Meer der Gefühle, denn trotz ihrer Furcht weckt er eine Sehnsucht in ihr, die sie den Kampf um sein Herz aufnehmen lässt. Wird es der Französin im Sog aus Leidenschaft und Verlangen gelingen, die Ketten um Blacksouls Herz zu sprengen und ihn die Schrecken der Vergangenheit vergessen zu lassen?

Wird sie die Liebe finden – in den Armen des Piraten?
(Amazon.de)
Battle Facts


5 Gründe, das Buch zu mögen…

1) Angenehmer, flüssiger Schreibstil.
2) Hauptcharakter liebevoll gezeichnet.
3) Gut durchdachte Story.
4) Das "Prickeln" wird gut rübergebracht :)
5) Unterhaltsam und nicht kompliziert.

5 Gründe, dies eben nicht zu tun…

1) Leider viele Klischees.
2) Die weibliche Prota war irgendwie ... uninteressant.
3) Handlungsüberschuss, alles Schlag auf Schlag.
4) Manchmal fehlte etwas "Kommunikation" - auf sprachlicher Ebene :P
5) Der Hauptkonflikt rückt irgendwie hinter die Liebesgeschichte.




Wieder ein Bold Roman, weil ich "Mitternachtsfalke" sehr unterhaltsam fand und gerade gerne Bücher gelesen habe, die man nicht mit voller Konzentration verfolgen muss - Entspannungsbücher. "Blacksoul" hat mir hier aber defintiv weniger gefallen. Es weist leider sehr viele Klischees auf - über einige konnte ich lachen, bei anderen war ich dann doch etwas genervt. Aber das ganze macht Emilys humorvoller, angenehmer Schreibstil wett. Und ich werde mir bei Zeiten bestimmt noch mal das ein oder andere Buch von ihr zulegen. Der Aspekt der Liebesgeschichte drängt sich hier sehr in den Vordergrund, so dass der Konflikt zwischen Blacksoul und Hawkins eher wie eine Nebenhandlung wirkt. Dafür war mir Blacksoul direkt symphaitsch - Josie dagegen ist es mir bis jetzt nicht :( Trotzdem wunderbar für zwischendurch, solange man nichts gegen Piratische Klischees hat :)

3 von 5 Federn

1 Kommentar:

  1. Das habe ich vor ;-)
    Irgendwie habe ich mich blöd ausgedrückt :D:D Ich will meinen Sub eigentlich ja noch verkleinern :D
    Aber er kommt mir immer so groß vor, dabei ist er ja eigentlich echt klein :D Es ist bloß so schwer ihn kleinzuhalten, weil ich kaufsüchtig bin :D

    Liebste Grüße Alina :)

    AntwortenLöschen