Mittwoch, 11. Juli 2012

[Rez] Julie Kagawa - The Iron King


Meghan Chase has a secret destiny—one she could never have imagined…
Titel: The Iron King (Plötzlich Fee #1)
OT: The Iron King
Autor/in: Julie Kagawa
Verlag:  Harlequin Sales Corp
Reihe: The Iron Fey #1
Softcover:  363 Seiten
Sprache: Englisch
Preis: 7,80€ 
Kaufen

UK
Deutsch
 
Meghan Chase has a secret destiny—one she could never have imagined…Something has always felt slightly off in Meghan's life, ever since her father disappeared before her eyes when she was six. She has never quite fit in at school…or at home.
When a dark stranger begins watching her from afar, and her prankster best friend becomes strangely protective of her, Meghan senses that everything she's known is about to change.
But she could never have guessed the truth—that she is the daughter of a mythical faery king and is a pawn in a deadly war. Now Meghan will learn just how far she'll go to save someone she cares about, to stop a mysterious evil no faery creature dare face…and to find love with a young prince who might rather see her dead than let her touch his icy heart.
(Amazon.de)

Ich mag sowohl das englische, als auch das deutsche Cover. Wobei das deutsche im Prinzip nichts groß mit der Geschichte an sich zu tun hat. Trotzdem hübsch!


Mein erstes englisches Buch – und noch dazu ein Ebook. Ich hab’s auf meinem Iphone gelesen und allein das müsste euch schon sagen wie toll ich es fand.
Eigentlich mag ich keine Elfen – denn irgendwie sind die meisten Geschichten, die sich um diese Wesen drehen, entweder langweilig oder hoffnungslos verkitscht.

Ganz anders „The Iron King“, der erste Band der „The Iron Fey“ – Reihe (zu deutsch bekannt unter: Plötzlich Fee). Den englischen Titel find ich hier wesentlich ansprechender.
Anfangen tut es wie viele Bücher. Ein Mädchen, eine Außenseiterin, sowohl in der Schule, als auch in ihrer Familie. Nur ihr kleiner Bruder liebt sie abgöttisch. Und dann ist da noch ihr einziger Freund Robin. Nett, lustig und irgendwo auch ein bisschen rätselhaft – aber eben nur ein Freund. Als dann Meghans kleiner Bruder gegen ein Wechselbalg ausgetauscht wird, setzt sie alles daran ihn wieder zu bekommen – auch wenn ihre Welt danach nie wieder die sein wird, die sie mal war.


Wirklich wow. Fesselnder Schreibstil, super authentische Charakter und ein richtiger, waschechter Spannungsbogen. Anfangs weiß man als Leser noch mehr als Meghan, doch das legt sich, je weiter man im Buch voran kommt. Irgendwann ist man genauso ratlos wie sie es ist und liest und liest und liest, um zu erfahren wie es weiter geht.

Zuallererst ist da Meghan selbst – wer jetzt denkt, sie entspräche dem typischen Jugendbuch Mädchen der irrt. Meghan ist keines dieser weinerlichen Mädchen, nein sie ist stark und straigh ahead. Sie weiß was sie will und wie sie das bekommt. Auch die aufkeimenden Gefühle ändern nichts daran. Sie mutiert nicht zum kleinen, schmachtenden Mädchen – nein Meghan wird dadurch nur noch stärker. Ihre Gefühle sind nachvollziehbar, aber ihre Augen kleben nicht die ganze Zeit an diesem einen Jungen. Man muss sich auch nicht die ganze Zeit anhören wie zauberhaft Ash oder Robin sind. Eine wahrhaft erfrischende Geschichte. 

Abgesehen davon ist Meghan nicht hilflos, so nach dem Motto: Oh nein, erst ist verletzt. Er wird angegriffen. WAS SOLL ICH BLOSS TUN? – Nichts da. Meghan greift zum Schwert und rettet Ash das Leben. Ihr merkt schon. Das Buch ist Liebe.
Und dann Ash – ein super klasse Kerl. Vorallem ist er so, wie er sein soll und schaltet ebenfalls nicht in den verliebt Modus. Er bleibt wer er ist. Und ich liebe ihn, seinen Charakter und ja. Da zeigt Julie Kagawa mal, dass die Charakter nicht übereinander herfallen müssen, um beim Leser bauchkribbeln auszulösen. Wirklich toll. 

Robin – naja, auch ein toller Charakter. Die Autorin schafft es, dass er teilweise echt unsymphatisch rüberkommt, man ihn aber letztendlich doch irgendwie mag. Sowas ist schon ne Leistung. Trotzdem - *Ash Fähnchen schwenk*.

Die Story wird auch zu keiner Zeit langweilig, man wird stetig vorangetrieben und ich war echt traurig, als es zu Ende war. Vorallem will ich Teil 2, aber bald kommt so ein toller Schuber mit allen 4 Teilen raus. Also Geduld, den will ich nämlich wirklich dringend haben.


Ein klasse ELFEN Buch :D Ja, sowas von mir. Ein wirklicher Must – Read. Tolle Charakter, kein 0815 Einheitsbrei und eine interessante Story. Auch für Leute, die die Nase voll von schmachtenden Teenies haben. Fucking read it! 



5 von 5 Federn!



Kommentare:

  1. Du machst mir echt Lust auf das Buch. Liegt zum Glück schon bereit auf meinem Kindle, es fehlt nur die Zeit ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich hab vorgestern band 2 beendet und war echt enttäuscht :/ meghan hat mich genervt und viel zu wenig puck! *grummel* aber band 1 war für mich auch 5 sterne wert :D einfach ein klasse buch!

    AntwortenLöschen