Sonntag, 27. Mai 2012

[Rez] C.M. Singer - ...und der Preis ist dein Leben 3

Titel: ...und der Preis ist dein Leben - Dunkle Bestimmung
OT: -
Taschenbuch: 239 Seiten
Verlag: AAVAA Verlag UG; Auflage: 1., Aufl. (19. Dezember 2011)
Sprache: Deutsch
Preis: 11,95€










 Woran glaubst du? Und was bist du bereit, dafür zu opfern? Endlich kommen die wahren Ziele der Bruderschaft ans Licht, und es wird klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht als bisher angenommen: Es geht um nichts Geringeres als Daniels Seele! Auf sich allein gestellt, muss Elizabeth einmal mehr eine Entscheidung treffen, von der nicht nur ihr eigenes Schicksal abhängt. Doch kann sie den Wettlauf gegen die Zeit auch ohne ihre Freunde gewinnen?
 "Elizabeth! Was ist passiert? Bist du verletzt?"
Das Cover strahlt diesmal irgendwie etwasch harmonisches aus, ist aber trotzdem nichts, das einem direkt ins Auge fällt und dazu verleiten würde, das Buch in die Hand zu nehmen. Schade eigentlich - bei der tollen Geschichte.

 Auch wenn die Rezi erst jetzt kommt, hab ich den dritten Teil direkt nach dem zweiten weggelesen. Kein Wunder bei dem fiesen Ende von Teil 2 ;)

Danny ist fort und Liz am Boden zerstört. Doch nach wie vor wollen sie und ihr Team den Mörder ans Messer liefern und bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf unglaubliches, das bis weit in die Vergangenheit reicht. Und am Ende hängt Liz Leben ebenfalls am seidenen Faden.

Dieser Teil war merklich spannender und rasanter aufgebaut, als die ersten beiden. Der Spannungsbogen wächst und wächst, bis es endlich zum Finale kommt. Endlich erfährt man, wer hinter dem ganzen steckt und wieso. Ich muss sagen, dass ich zwar geahnt hab, wer hinter allem steckt, aber bis zum Schluss nicht so recht um das "wieso" wusste. Sehr gelungen!

Auch die Liebesgeschichte ist natürlich wieder definitiv DA ;) Emotionsgeladen und mit Herzklopfgarantie fiebert man Liz Kampf um Danny mit und wünscht ihr wirklich ein Happy End. Und ich muss sagen, dass ich das irgendwie sehr geschickt gelöst finde und es hat mir wunderbar gepasst. Ich liebe Happy Ends. Ohne ein Happy End - ohne mich! Auch wenn man natürlich weiß, dass es meistens ein Happy End gibt, macht es das lesen ja nicht weniger interessant. Man freut sich zu lesen, wie der Autor es geschafft hat, unseren Wünschen zu entsprechen (oder auch nicht). In diesem Buch wusste man aber teilweise wirklich nicht, ob es ein Happy End nach unserem Geschmack geben würde - aber das gibt es!

Die Charaktere sind alle so liebevoll gezeichnet, die Gefühle so nachvollziehbar und dann das ganze noch mit einer guten Portion Spannung gemischt. Die perfekte Mischung aus Paranormalem, Liebesgeschichte und Kriminalroman. Team Danny, definitiv. 

Der einzige Kritikpunkt ist nach wie vor die Gestaltung und das Lektorat. Für 12€ find ich es schon relativ teuer, vorallem wenn man es als ganzes Buch betrachten würde. So bezahlt man für 230 Seiten halt drei mal 12€ - 36€! Und dafür finden sich doch sehr viele Rechtschreib - und Zeichensetzungsfehler. Sollte es eine zweite Auflage geben, empfehle ich nochmal Korrektur zu lesen. Ansonsten absolut empfehlenswerte Reihe.
Eine wunderbare Geschichte zum mitfieberen - Rätsel, Spannung, Liebe, Action, Übernatürliches. Die Mischung macht's. Für diese Reihe definitiv eine Empfehlung von mir :) Auch wenn das normalerweise nicht mein Jagdgebiet wäre.

5 von 5
Vielen Dank an "Buchverliebt", die es mir ermöglicht hat, alle drei Bücher als Wanderbuch zu lesen :)

Kommentare:

  1. Endlich mal wieder etwas zu lesen von dir <3<3<3
    Und wie immer supertolle Rezi *-*

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gerade deinen Blog entdeckt! Gefällt mir sehr gut (:

    AntwortenLöschen
  3. wie ihr alle diese bücher immer liebt Oo
    die muss ich auch alle mal lesen :D

    AntwortenLöschen